08.04.2017 – Philosophischer Spaziergang | Falkensee entdecken

Heutige Philosophieprofessoren sitzen einsam am Schreibtisch. In der Antike dagegen wurde draußen und gemeinsam philosophiert. Ein Dutzend Menschen ging gemessenen Schritts durch eine Wandelhalle oder ein Wäldchen. Sie unterhielten sich über die Götter, die Dinge, den Menschen und die Welt. Dem wollen wir nacheifern und laden Sie und Ihre Familie am Samstag, 08. April 2017 zu einem Spaziergang durch Falkensee ein. Gemeinsam mit Johann-Ulrich Tegge erforschen Sie, was die Dinge und Ereignisse uns mitteilen, was sie uns über sich selbst, über uns und unser Zusammenleben sagen: Die Häuser, die Bäume, die Läden, die Plätze und was uns sonst ins Auge fällt. Der Treffpunkt ist um 15.00 Uhr direkt vor der Stadtbibliothek. Bitte planen Sie für den „philosophischen Spaziergang“ etwa zwei Stunden ein.

Das Angebot ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme per Telefon unter 03322 22589 oder über unser Kontaktformular an.

(c) Johann-Ulrich Tegge

(c) Johann-Ulrich Tegge

Johann-Ulrich Tegge ist Lehrer für Philosophie, Kunst und Deutsch sowie Lehrerausbilder für Philosophie. Er absolvierte die Ausbildung zum Kommunikationstrainer (Transaktionsanalyse)
und bildete sich in dem Fachbereich „Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers“ weiter. Ebenso genoss Johann-Ulrich Tegge eine Ausbildung zum Essentiellen Psychologen und ist Mitglied im Institut für Essentielle Psychologie.

Jan 4, 2015 | Posted by in Uncategorized, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 08.04.2017 – Philosophischer Spaziergang | Falkensee entdecken
Premium Wordpress Themes by UFO Themes