Demnächst

Neue Ausstellung entlang der Treppengalerie

Unter dem Titel „Schnittchen und andere Delikatessen“ stellt die Künstlerin Judith Meisner ab dem 11. März 2017 in der Stadtbibliothek eine Auswahl ihrer außergewöhnlichen Collagen aus. Judith Meisner befragt mit feinen Papierarbeiten die Welt auf unvorhersehbare Brüche. Inspiriert von ihrem Material variiert sie die Collage-Technik vielseitig, um neue Räume auszuloten. Das Resultat ist ein unbekannter, surrealer Kosmos, in dem alles möglich erscheint. Mit Mixed Media verleiht sie den Bildern eine besondere Poesie.

Rückenansicht | © Judith Meisner

Rückenansicht | © Judith Meisner

Die Designerin und Kunsthistorikerin Judith Meisner befasst sich seit 2009 intensiv mit Papier, Stoffen und anderen Materialen. Denn daraus entstehen ihre Kunstwerke. 2012  beteiligte sie sich erstmalig an einer Ausstellung im Gotischen Haus in Berlin-Spandau. Es folgten weitere Einzel- und Gruppenausstellungen in verschiedenen Regionen. In der Stadtbibliothek Falkensee zeigt die Künstlerin einen Querschnitt ihrer Arbeiten aus den letzten Jahren. Wenn sich Judith Meisner nicht mit Schere, Pinzette und Klebstoff befasst, ist sie als Journalistin und Reiseleiterin tätig. Außerdem leitet sie Schulprojekte sowie Kunst- und Schreib-Workshops.

Die farbenfrohen Collagen können bis zum 29. April 2017 entlang der Treppengalerie zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek bewundert werden.

 

01.04.2017 – Osterdekoration und mehr | Bastelangebot

Unter dem Motto „Was kommt in Dein Osterkörbchen“ bastelt Heidemarie Rüstig gemeinsam mit Kindern ab 4 Jahren am Samstag, 01. April 2017 kleine Ostergeschenke und frühlingshafte Dekorationen. Fleißig geschnitten und geklebt wird ab 9.30 Uhr. Ende ist dann um 12.00 Uhr, einhergehend mit der Öffnungszeit der Stadtbibliothek.

Heidemarie Rüstig ist Mitglied im Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek e. V. und engagiert sich regelmäßig ehrenamtlich. Das Bastelmaterial wird ihr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jedoch bittet sie um eine kleine Geldspende an den Förderverein, damit weiterhin viele Projekte für Kinder mit Hilfe des Vereins umgesetzt werden können.

Heidemarie Rüstig beim Basteln mit Kindern (Lange Nacht der Familie 2015)

Heidemarie Rüstig beim Basteln mit Kindern (Lange Nacht der Familie 2015)

 

04.04.2017 – Wie wir uns selbst erfinden : Eine kurze Geschichte des Ichs

Wir denken auf eine bestimmt Art von uns, wie wir sind. Das von uns wahrgenommene Ich halten wir für selbstverständlich, ja für geradezu naturgegeben. Doch das stimmt nicht. Wie wir uns selbst verstehen, hat sich immer wieder gewandelt und verändert sich im Laufe des Lebens weiter. Mit zwanzig verstehen wir uns anders als mit dreißig, fünfzig, siebzig oder gar neunzig. Das, was wir heute „Ich“ nennen, ist ein höchst vielschichtiges Gebilde.

Über die Entwicklung des Ichs und unsere Wahrnehmung möchte Johann-Ulrich Tegge am Dienstag, 04. April 2017 referieren und diskutieren. Der Vortrag mit anschließendem Gespräch beginnt um 19.00 Uhr. Da es sich um ein sehr umfassendes Thema handelt, wird der Vortrag an zwei Abenden stattfinden. Der 2. Teil ist für Dienstag, 25.04.2017 geplant.

Johann-Ulrich Tegge: Lehrer für Philosophie, Kunst und Deutsch, Ausstellungstätigkeit in Belgien, Deutschland, Italien und den Niederlanden, Ausstellungsveranstalter für in- und ausländische Künstler. Lehrerausbilder für Philosophie, Landesdezernent für Kunst und Gestaltung, Ausbildung als Kommunikationstrainer (Transaktionsanalyse) und Berater für Organisationsentwicklung, Fortbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers, Ausbildung als Essentieller Psychologe, Mitglied des Instituts für Essentielle Psychologie, gemeinnütziger Verein.

Der Eintritt ist frei. Bitte reservieren Sie Ihre Plätze über unser Kontaktformular.

 

08.04.2017 – Wie man die Dinge sprechen lassen kann | Philosophischer Spaziergang durch Falkensee

Heutige Philosophieprofessoren sitzen einsam am Schreibtisch. In der Antike dagegen wurde draußen und gemeinsam philosophiert. Ein Dutzend Menschen ging gemessenen Schritts durch eine Wandelhalle oder ein Wäldchen. Sie unterhielten sich über die Götter, die Dinge, den Menschen und die Welt. Dem wollen wir nacheifern und laden Sie und Ihre Familie am Samstag, 08. April 2017 zu einem Spaziergang durch Falkensee ein. Gemeinsam mit Johann-Ulrich Tegge erforschen Sie, was die Dinge und Ereignisse uns mitteilen, was sie uns über sich selbst, über uns und unser Zusammenleben sagen: Die Häuser, die Bäume, die Läden, die Plätze und was uns sonst ins Auge fällt. Der Treffpunkt ist um 15.00 Uhr direkt vor der Stadtbibliothek. Bitte planen Sie für den „philosophischen Spaziergang“ etwa zwei Stunden ein.

Das Angebot ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme per Telefon unter 03322 22589 oder über unser Kontaktformular an.

Johann-Ulrich Tegge ist Lehrer für Philosophie, Kunst und Deutsch sowie Lehrerausbilder für Philosophie. Er absolvierte die Ausbildung zum Kommunikationstrainer (Transaktionsanalyse)
und bildete sich in dem Fachbereich „Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers“ weiter. Ebenso genoss Johann-Ulrich Tegge eine Ausbildung zum Essentiellen Psychologen und ist Mitglied im Institut für Essentielle Psychologie.

 

Die Märchenstunde – Geschichten und Erzählungen aus der Märchentruhe

Die Märchenstunden gehören seit vielen Jahren zum festen Programmteil der Stadtbibliothek Falkensee. Stets in den Wintermonaten lesen Eva-Marianne Mewes und Karin Schramm jeden Freitag um 15.00 Uhr Märchen und winterliche Geschichten. Unter welchem Titel die jeweiligen Märchenstunden stehen, finden Sie in unserer Jahresvorschau.

Die Märchenstunden sind für Kinder ab 5 Jahren.

Der Eintritt ist frei.
Bitte reservieren Sie Ihre Plätze unter der Telefonnummer 03322 22589 oder über unser, auf der Website eingerichtetes Kontaktformular.

Märchentage 2016

Eva-Marianne Mewes und Karin Schramm sind seit vielen Jahren im Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek ehrenamtlich aktiv und unterstützen die Stadtbibliothek bei vielen Veranstaltungen und Aktionen. Ein herzlichen Dankeschön an die beiden Vorleserinnen.

Jun 10, 2015 | Posted by | Kommentare deaktiviert für Demnächst
Premium Wordpress Themes by UFO Themes