21.02.2019 – Wenn die Blase schwächelt | Gesundheitsvortrag

Wenn die Blase schwächelt

Auch (und gerade!) über dieses vermeintliche Tabuthema kann man sprechen. Viele Frauen und Männer leiden unter unfreiwilligem Verlust von Urin. Es lohnt sich, das Schweigen zu brechen und aktiv zu werden für die eigene Gesundheit.

Jede/r einzelne kann durch gezieltes Training von Beckenboden und Blase schon vorsorgend etwas tun. Und bereits Betroffene können durch die Anwendung geeigneter Hilfsmittel, medikamentöss oder schonende operative Behandlungen ihr Wohlbefinden steigern und ihren Alltag unbeschwerter gestalten. Dr. med. Kerstin Aurich, Oberärztin der Gynäkologischen Klinik der Havelland-Kliniken und Kontinenzmanagerin Claudia Wylutzki stellen Möglichkeiten der Behandlung, Hilfsmittel und OP-Methoden des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums vor.

Der Gesundheitsvortrag findet am Donnerstag, 21. Februar 2019 um 19.00 Uhr im Erdgeschoss der Stadtbibliothek statt und kann somit auch von mobilitätseingeschränkten Gästen besucht werden.

Bitte melden Sie sich für den kostenfreien Vortrag über folgenden Link an: Anmeldung Gesundheitsvortrag

Die Vorträge mit medizinischen Inhalten finden stets in Kooperation mit der Volkshochschule Havelland und den Havelland Kliniken GmbH sowie dem Evangelischen Waldkrankenhaus in Berlin-Spandau statt.

Okt 29, 2018 | Posted by in Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 21.02.2019 – Wenn die Blase schwächelt | Gesundheitsvortrag
Premium Wordpress Themes by UFO Themes